Workshop GV-SOLAS: Microinjection and their trouble shooting

Zeit: 11:00 – 17:30 Uhr
Ort: Achtung nicht in den Eisbach Studios
Preis:    220,00 € pro Person
Sprache: Deutsch und Englisch
Transfer: Hin- und Rückfahrt ist individuell

Weitere Informationen werden spätestens 2 Wochen vor Veranstaltung an die Workshopteilnehmern versandt.

 

GV/I-WS05: Hands on Workshop Zebrafisch

Zeit: 08:30 – 10:30 Uhr
Ort: Deutsches Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI), Universitätsklinikum Würzburg
Preis Nichtmitglied:    80,00 € pro Person
Preis GV- und IGTP-Mitglied:    50,00 € pro Person
Preis Azubi:    -
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 15 Personen
Inhalt: Vorbereitung von Zebrafischembryonen für den Import / Export.

I-WS03: Handling und Pflege von Schafen in Tierversuchen

Zeit: 09:30 – 11:30 Uhr
Ort: Zentrum für Experimentelle Molekulare Medizin (ZEMM), Würzburg
Preis Nichtmitglied:    80,00 € pro Person
Preis IGTP-Mitglied:    50,00 € pro Person
Preis Azubi:    40,00 € pro Person
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 10 Personen
Inhalt: Praxisorientierter Umgang mit Schafen, pflegerische Maßnahmen und Markierung.

I-WS09: Workshop zum tierschonenden Umgang mit der Labormaus

Zeit: 13:45 – 15:30 Uhr
Ort: Zentrum für Experimentelle Molekulare Medizin (ZEMM), Würzburg
Preis Nichtmitglied:    80,00 € pro Person
Preis IGTP-Mitglied:    50,00 € pro Person
Preis Azubi:    30,00 € pro Person
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 20 Personen
Inhalt: In diesem Workshop stellen wir Refinement-Strategien für das Handling und Training von Labormäusen vor. Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeiten, Tunnel- und Cup-Handling am Tier zu üben und erhalten darüber hinaus einen Einblick in die Welt des Clicker-Trainings.

FELASA Workshop: Bewertung der Schweregrade und Berichterstattung gemäß Richtlinie 2010/63/EU

Zeit: 15:45 – 18:15 Uhr
Ort: Congress Centrum Würzburg
Preis:    20,00 € pro Person
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 60 Personen
Inhalt: Der Workshop richtet sich an Personen, die mit der Belastungseinstufung bei Tierversuchsvorhaben befasst sind (Wissenschaftler, Veterinäre, Mitglieder von Tierschutzausschüssen, Tierpfleger). Der Workshop findet auf Deutsch statt anhand von Maus-, Ratten- und Fischmodellen.
Mit der Richtlinie 2010/63/EU wurde die Anforderung eingeführt (Artikel 15), dass bei der Beantragung einer Genehmigung für Versuchsvorhaben unter Verwendung von Tieren in wissenschaft¬lichen Verfahren der Schweregrad des Verfahrens eingestuft werden muss. Ebenfalls ist es erforderlich, dass der tatsächliche Schweregrad, den jedes im Versuchsvorhaben verwendete Tier erfahren hat, gemeldet wird. Diese beiden Vorgehensweisen bieten die Möglichkeit, nachteilige Auswirkungen der Verfahren in Versuchsvorhaben zu verfeinern.
Die übereinstimmende Zuordnung der Schweregrade in den Mitgliedsstaaten der EU ist eine wesentliche Voraussetzung. Der Workshop besteht aus einer Einführung in die regulatorischen Rahmenbedingungen zur Einstufung der Schweregrade. Anschließend werden in interaktiven Arbeitsgruppen anhand von Beispielen (Maus-, Ratten- und Fischmodell) Ansätze für die prospektive Einstufung der Schweregrade und die Bewertung des tatsächlichen Schweregrades erarbeitet.

I-WS07: Futtermittelkunde für Tierpfleger und Azubis

Zeit: 16:15 – 18:00 Uhr
Ort: Congress Centrum Würzburg
Preis Nichtmitglied:    40,00 € pro Person
Preis IGTP-Mitglied:    20,00 € pro Person
Preis Azubi:    15,00 €
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 20 Personen
Inhalt: Dieser Workshop richtet sich vor allem an auszubildende Tierpfleger und Personen, die an der Ausbildung von Tierpflegern in Forschung und Klinik beteiligt sind. Diesen Personen soll das neue Heft des GV-Ausschusses für Ernährung der Versuchstiere als Nachschlagwerk/Zusammenfassung aber auch Unterstützung zur Prüfungsvorbereitung vorgestellt werden. Erfahrungsgemäß ist die Prüfungsvorbereitung zum Thema Tierernährung nicht immer ganz einfach. Ausbildungsbetriebe haben nicht immer Zugang zu allen Versuchstierspezies, die geprüft werden. Daher ist eine praxisnahe Vermittlung einiger Prüfungsthemen mitunter schwierig. Im Workshop soll das neue Heft vorgestellt werden und praxisrelevante Informationen über die wichtigen, prüfungsrelevanten Futtermittel erarbeitet werden.

GV/I-WS06: Refine the refinenement: Kombination von PRT und Tellington TTouch® bei Labortieren

Zeit: 08:00 – 10:30 Uhr
Ort: Congress Centrum Würzburg
Preis Nichtmitglied:    60,00 € pro Person
Preis GV- und IGTP-Mitglied:    40,00 € pro Person
Preis Azubi:    30,00 € pro Person
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 50 Personen
Inhalt: Einsatzmöglichkeiten und Ergebnisse der Anwendung der Tellington TTouch Methode bei Labortieren; praktische Übung der Basistechniken mit den Teilnehmern.

I-WS02: Probenahme für die mikrobiologische und molekularbiologische Untersuchung mit ihren Tücken und Problemen

Zeit: 10:30 – 12:00 Uhr
Ort: Congress Centrum Würzburg
Preis Nichtmitglied:    40,00 € pro Person
Preis IGTP-Mitglied:    20,00 € pro Person
Preis Azubi:    15,00 € pro Person
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 65 Personen
Inhalt: Vortrag mit anschließenden Praktischen Übungen und Problemdiskussion rund um die Probenentnahme.

I-WS08: Darstellung des Berufs Tierpfleger im Privatbereich

Zeit: 13:00 – 15:00 Uhr
Ort: Congress Centrum Würzburg
Preis Nichtmitglied:    60,00 € pro Person
Preis IGTP-Mitglied:    30,00 € pro Person
Preis Azubi:    20,00 € pro Person
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 50 Personen
Inhalt: "Und ich dachte, du hilfst Tieren" - Mit ähnlichen Sätzen und deutlich demonstriertem Unverständnis wird man des Öfteren konfrontiert, sobald man mit Versuchstieren arbeitet. Vielen Menschen fehlt aufgrund der über langen Zeit mangelnden Öffentlichkeitsarbeit rund um Tierversuche ein korrektes Bild, was Tierversuche bedeuten und dass sie nicht mit Tierquälerei gleichzusetzen sind. Durch die moralisch aufgeladene Debatte (Medien-Skandale rund um das Tübingen MPI, LPT etc) liegt die Hürde sehr hoch, ein ehrliches und wertneutrales Gespräch über die eigene Arbeit in Tierversuchen zu führen. Dadurch wird das Gespräch mit Freunden oder Familie häufig in diesem Punkt gemieden. In diesem Workshop sollen Gesprächssituationen und -techniken geübt werden, wie man die eigene Situation mit und in Tierversuchen verständlich und einleuchtend im privaten Umfeld darstellt. Wir üben in lockerer Atmosphäre Grundpositionen zu umreißen, Gespräche konstruktiv zu leiten und wie man auf Vorwürfe reagiert, um so einen Dialog auf Augenhöhe zu führen.

GV/I-WS4: Tierexperimentelles Arbeiten mit dem Huhn

Zeit: 13:15 – 15:00 Uhr
Ort: Zentrum für Experimentelle Molekulare Medizin (ZEMM), Würzburg
Preis Nichtmitglied:    80,00 € pro Person
Preis GV- und IGTP-Mitglied:    60,00 € pro Person
Preis Azubi:    -
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 12 Personen
Inhalt: Handling, Markierung, Blutentnahme, Narkose, Tierschutzgerechtes Töten, Sektion.

I-WS01: Endo- und Ektoparasiten bei Maus und Ratte – einfache und effektive Untersuchungsmethoden

Zeit: 08:30 – 10:30 Uhr
Ort: Congress Centrum Würzburg
Preis Nichtmitglied:    40,00 € pro Person
Preis IGTP-Mitglied:    20,00 € pro Person
Preis Azubi:    15,00 € pro Person
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 65 Personen
Inhalt: Vortrag mit anschließenden Quiz und Problemdiskussion rund um die parasitäre Untersuchung.

Wichtige Termine

  • 20. Januar 2020
    Eröffnung des Abstract-Systems
  • 23. März 2020
    Eröffnung der Online-Registrierung
  • 18. Mai 2020
    Anmeldeschluss des Abstract-Systems
  • Juni 2020
    Versand Akzeptanzmitteilung
  • 05. Juli 2020
    Ende Frühbuchergebühr
    Wechsel zur regulären Gebühr
  • 16. - 18. September 2020
    GV-SOLAS 2020

Bitte vormerken (Kalendereintrag)

Veranstalter

Gesellschaft für Versuchstierkunde GV-SOLAS und Interessen­gemeinschaft für Tierpfleger/innen und des technischen Personals IGTP Gesellschaft für Versuchstierkunde GV-SOLAS
und
Interessen­gemeinschaft für Tierpfleger/innen und des technischen Personals GV-IGTP

Agentur / Kontakt

INTERCOM Dresden GmbH
INTERCOM Dresden GmbH
Zellescher Weg 3
01069 Dresden, Deutschland
  +49 351 32017390
  +49 351 32017333
  sneumann@intercom.de
  Andrea Witschel